Gästebuch

Kommentare: 69
  • #69

    Ingo (Sonntag, 17 März 2019 17:11)

    Ich bin durch Zufall, FB, in euerem schönen Blog gelandet und habe mit eueren Bildern meine Erinnerung aufgefrischt. Was war es doch für eine schöne Zeit, April/Mai 2017, auf dem Camino del Norte. Ich bin von Irun nach Ribadeo gepligert, von dort mit dem Bus nach SdC, ich wollte mehr am Meer sein. Von SdC dann zu Fuß nach Finstere und Muxia. Muxia empfand ich als sehr magischen Ort.
    Herzlichen Dank für die schönen Fotos und den Bericht.
    Grüße aus der Nähe von Kiel,
    Schleswig-Holstein,Norddeutschland
    Ingo

  • #68

    Elfie und Hans Frei (Samstag, 03 September 2016 14:10)

    Da wir im Urlaub waren, haben wir erst gerade von eurem Erfolg gelesen, deshalb erreichen euch unsere Gratulationswünsche vielleicht bereits zu Hause. Ihr habt da eine tolle Leistung
    erbracht und man sieht euch das grosse Glück und die Befriedigung auf dem Schlussfoto an.
    Grosses Kompliment! Wir freuen uns, wenn wir euch irgendwann wieder einmal sehen. Bleibt uns nur noch, euch einen guten Start im Alltag zu wünschen. Es Grüessli, Elfie und Hans

  • #67

    The Stalder's (Mittwoch, 31 August 2016 15:45)

    GRATULATION!!!!!!
    Liebe Grüsse aus Adetswil ;o)

  • #66

    Moni Steiner (Samstag, 27 August 2016 16:16)

    Hallo Ihr 2 Wandervögel
    Wow...ich gratuliere ganz, ganz herzlich zu Euer tollen Leistung.
    Ich habe Euren Blog regelmässig genossen und werde die spannenden Einträge und die eindrücklichen Fotos vermissen.
    Ich wünsch Euch eine gute Heimreise und herzlich Willkommen in der Schweiz zurück.
    Freue mich, wenn wir uns wieder sehen.
    Bis bald und eine liebe Umarmung.
    Moni

  • #65

    Trix Groff (Mittwoch, 24 August 2016 18:16)

    Hallo Ihr zwei
    Herzliche Gratulation das ist ja eine grossartige Leistung. Habe mit viel Interesse Eure Reise mit verfolgt. Meine Bewunderung habt Ihr. Erholt Euch gut . Und eine guten Flug zurück wünsche ich Euch.
    Herzliche Grüsse
    Trix

  • #64

    Zumwald Werner (Sonntag, 21 August 2016 17:22)

    Hat mich sehr gegreut mit euch in Santiago ein paar Worte zu wechseln. Grosser Respekt von eurer Leistung. Gruss Ursula und Werner Zumwald

  • #63

    Elsbeth (Mittwoch, 17 August 2016 17:13)

    Liebe Ursi, lieber Roli,
    Juuuhui Ihr habt es geschafft ! Wir freuen uns mit Euch über Eure überaus grosse Leistung und gratulieren herzlich !! Das Durchhaltevermögen mit soo vielfältigen Herausforderungen ist.....(macht mich beinahe sprachlos und ist kaum in Worte zu fassen) einfach grossartig. Ja die vielen Eindrücke, die Strapazen, die unbeschreiblichen Glücksgefühle müssen sich unbedingt etwas setzen und nachgespührt werden. Somit macht Ihr es gut, wenn Ihr noch ein paar Tage Ruhe und Erholung tankt, das habt Ihr mehr als verdient. Geniesst die bevorstehenden Tage in vollen Zügen.
    Nochmals vielen Dank für die tollen Berichte und den wunderschönen Bilder.
    Gute Heimreise und wir freuen uns, wenn wir uns wieder sehen. Doch das Ankommen und Einleben braucht auch wieder seine Zeit und Raum.
    Ganz liebi Grüess vo dä Elsbeth u. em Hans Peter

  • #62

    Hansruedi Schrepfer (Mittwoch, 17 August 2016 15:44)

    Hallo Ursi und Roli,

    was für eine Leistung die Ihr vollbracht habt. Ich kann nur den Hut ziehen für Euren Willen und Ausdauer bei all diesen Strapazen. Hut ab und noch viel Vergnügen in Spanien und geniesst diese Tage noch denn dar Alltag steht vor der Türe. Gruss und gute Heimkehr Hansruedi

  • #61

    Claudia und Nik (Dienstag, 16 August 2016 23:09)

    Ja da sehen wir alt aus mit unseren 750km! Herzliche Gratulation auch von uns. Was bleibt sind die Begegnungen, die positiven Erfahrungen. Was uns beeindruckt: 127 Tage lang immer zusammen, jede Minute, bei Freude und Unmut. Ob wir das schaffen würden?

  • #60

    Gisela & Rainer (Dienstag, 16 August 2016 22:53)

    Wir gratulieren euch ganz herzlich zu eurer unglaublich tollen Pilgerreise!!
    Nur wo du zu Fuss gewesen bist, bist du, und deine Seele wirklich gewesen!
    In diesem Sinne wünschen wir euch noch eine gute, erholsamep Zeit und freuen uns, euch bald einmal wieder zu sehen.
    Ganz ❤️ liche Grüsse
    Gisela & Rainer

  • #59

    Albert Steingruber (Dienstag, 16 August 2016 22:09)

    Herzliche Gratulation euch Beiden für eure grossartige Leistung und euren eisernen Durchhaltewillen.
    Ich bin mächtig stolz auf euch und freue mich grenzenlos mit euch. Mir kommen fast die Tränen. Ist doch das Ankommen am Ziel einer derart unendlich langen und fast unmöglich scheinenden Wanderung etwas extrem Emotionales. Dieser unbeschreibliche Moment wird mächtig einfahren und unauslöschlich bleiben. Diese Leistung in Worte zu fassen bleibt Stückwerk.
    So lasst es auf euch wirken und geniesst ganz einfach nur und seid dankbar, dass alles gesund abgelaufen ist. Ich freue mich auf ein Wiedersehen mit euch Helden sobald ihr dafür bereit seid.
    Mit dieser Grossleistung seid ihr nun bestens gewappnet, den weiteren Lebensweg guten Mutes, voller Zuversicht und mit grossem Elan anzupacken und natürlich zu geniessen. Ihr habt es redlich verdient.
    Chapeau und grossen Dank, dass ich mit euren wunderbaren Zeilen und Bilder daran teilnehmen durfte.
    Herzliche Pilgergrüsse
    Albert Steingruber

  • #58

    Gisela & Rainer (Freitag, 12 August 2016 20:24)

    Wau, super, Endspurt. Danke für die grossartigen Bilder und Berichte. Man kann die Eukalyptuswälder förmlich riechen! Der Wettergott kann euch zwei hübschen, den Wunsch trocken am Ziel anzukommen sicher nicht abschlagen. Buena suerte!
    Bien Venidos, Santiago de compostela.
    Herzliche Grüsse
    Gisela & Rainer

  • #57

    Elsbeth (Mittwoch, 10 August 2016 11:34)

    Hallo liebe Ursi und Roli
    Was Ihr leistet ist einfach spitze, ja hervorragend ! Die spanneden Berichterstattungen mit so schönen Bildern erfreuen uns immer sehr,vielen Dank! Ja nun seid Ihr dem Ziel immer näher...hoffentlich könnt Ihr den letzten Abschnitt in guter Verfassung zu Ende bringen. Wir wünschen Euch jedenfalls die nötige Kraft und Ausdauer ( obwohl wir keine Zweifel haben, dass Ihr dies nicht schaffen würdet).
    Also bis später, voller Spannung warten wir aufs Finale.
    Liebe Grüsse Elsbeth und Hans Peter

  • #56

    Claudia und Nik (Sonntag, 07 August 2016 22:31)

    Von uns kommt einfach nur ein bewunderndes Wow! Und wir wissen nun auch Dank euch, welchen Weg wir nächsten April antreten. Wir hoffen, dass wir dann auch so viel Wetterglück haben wie ihr.
    Nun nochmals buen camino und wir hoffen, dass euch die Massenwanderung auf den letzten Kilometern nicht völlig fertig macht!
    Alles Liebe Claudia und Nik

  • #55

    Christa, Christine + Claude (Montag, 01 August 2016 19:55)

    Holi mitenand
    Im gägesatz zum letschte 1. auguscht im chopfholz isch es das jahr schön und agnähm warm. Mir trinkend eis uf eu und fröied öis uf öiri witere bricht. Genüssed diä letschte kilometer. Uf äm pct säit me, wer zersch achunt hät verlore :-)
    Alls gueti und bis bald
    Liebi grüess

  • #54

    Hansruedi Schrepfer (Montag, 01 August 2016 15:52)

    Ciao Ursi und Roli,

    habe schon geglaubt Ihr wollt die schönen Orte die Ihr durchwandert nicht mehr verlassen. Nun bin ich froh von Euch zu hören und es tönt sehr gut und aufgestellt. Jetzt habt Ihr Euer Ziel ja schon fast vor Augen. Abwechslung hattet Ihr auch gemäss Eurem interessanten Bericht, wie immer. Nun denkt daran in Santiago di .... müsst Ihr dann nicht mehr weiter obwohl auch der Süden von Spanien sehr schön ist. Ich glaube Ihr werdet überglücklich sein wenn Ihr am Ziel seid. Das würde ich als Superleistung taxieren, fast Weltrekordverdächtig. Nun macht Euch noch auf die Socken und geniesst den letzten Teil.

    Gruss Hansruedi

  • #53

    Gisela & Rainer (Samstag, 30 Juli 2016 20:08)

    Hallo ihr beiden! Wir wollten uns wieder einmal ❤️lich für die tollen Fotos und die interessanten Berichte vom Jakobsweg bedanken. Ihr macht das genial toll. Wir wünschen euch weiterhin viel
    Freude und schöne Begegnungen auf eurem Weg!
    Ganz ❤️ liche Grüsse aus Hünenberg See
    Gisela & Rainer

  • #52

    Elsbeth (Samstag, 23 Juli 2016 11:38)

    Hallo ihr 2 Piger
    In der Zwischenzeit habt ihr wieder einiges geleistet, gesehen und erlebt. Spannend ist es auf jeden Fall was ihr uns jeweils berichtet. Die Bilder sind eindrücklich, der Sonnenaufgang traumhaft. Natürlich ist es nochmals anders, wenn man life dabei ist. Was mich noch wunder nimmt, ob sich die vielen Pilger die unterwegs sind, gut verteilen? Wie muss man sich das vorstellen? Hoffentlich geht es mit der gleichen Leichtigkeit und Freude weiter. Freuen uns auf die Fortsetzung, hebeds guet!
    Liebi Grüess Elsbeth und Hans Peter

  • #51

    Martina Clivio (Donnerstag, 14 Juli 2016 06:35)

    Hoi Roli
    Danke dass du uns WHU-lern dein Vertrauen schenkst und euren Blog bekannt gegeben hast! So kann ich mich die nächsten Jahre dank Planungsarbeit fürs Projekt "Posterwerbstätigkeitsphase" vorfreuen!
    In spannender Erwartung neuer Berichte, herzlich
    Martina (ex WNW)

  • #50

    Silv (Mittwoch, 13 Juli 2016 11:04)

    Hoi Ursi und Rolli,
    Lieben Dank für die Karte. Toll, dass Ihr schon so weit seit, bleibt weiter gesund und geniest Spanien.
    Viele Grüsse Silv.

  • #49

    Hansruedi (Freitag, 08 Juli 2016 19:35)

    Ciao Ursi ciao Roli,
    51 Tage seid Ihr schon unterwegs und an die 1100 km zurückgelegt. Das ist ja mehr als Deine RS in Losone war, und dann erst noch 3 mal mehr Jahre auf dem Buggel. Chapeau. Siehst Du mir sind auch noch einige Worte aus Bière geblieben. Zum Glück hat sich das Wetter auf die bessere Seite gekehrt und so macht das wandern auch viel mehr freude. Ich wünsche Euch weiterhin frohe Wandertage und auch die dazugehörigen Ruhetage. Weiterhin viel Glück wünscht Euch Hansruedi (Wendel)

  • #48

    Claudia und Nik (Dienstag, 05 Juli 2016 21:08)

    Liebe Ursi, lieber Roli
    Wir wissen, wo ihr heute seid, verraten es aber hier im Gästebuch nicht! Wir freuen ins mit euch, dass ihr so gut voran kommt. Wir sind halt seit Cahors nicht mehr so flink und werden euch auf dem Weg nicht mehr antreffen. Schade, aber wir sehen uns in der Schweiz wieder.
    Vorest buen camino y que dios os bediga!
    Alles Liebe
    Eure Nachpilger Claudia und Nik

  • #47

    Martha und Herbert (Samstag, 02 Juli 2016 14:52)

    Hallo Ursi und Roland , Isch das schön wenn ma Euri Fotos gseht , das Schöna Wetter und bi üs rägnets und isch kalt☔️ Wia gots Euch , hoff ier sind zwäng und as got Euch guat

  • #46

    Martha und Herbert (Freitag, 01 Juli 2016 20:33)

    Hallo Ursi und Roli , wia gots Euch

  • #45

    Elsbeth (Donnerstag, 30 Juni 2016 10:01)

    Hoi Zäme
    Ah tut das gut, die Bilder zu sehen mit blauem Himmel.Ihr habt recht, es etwas lockerer anzugehen und etwas Genuss und Luxus habt Ihr mehr als verdient! Nach soviel Strapazen und Wetterpech.Ihr macht es super.Wünschen Euch weiterhin ein freudiges und erlebnisreiches Unterwegs sein.
    Herzliche Grüsse aus Winti Elsbeth und Hans Peter

  • #44

    Ursula (Mittwoch, 29 Juni 2016 09:33)

    Hallo ihr beiden
    Nun da ihr schönes Wetter geniessen dürft, ist es ein besonderes Vergnügen von euren Erlebnissen zu lesen. Gar lange musstet ihr unter dem Regen durch, da habe ich mir oft überlegt, wie es euch wohl körperlich und mental geht? Aber ihr seid Spitze, wie und was ihr geleistet habt!
    Recht habt ihr, geniesst es ruhig etwas luxuriöser - man soll sich das wert sein ;-)
    Herzliche Grüsse und weiterhin eine gute Reise
    Ursula

  • #43

    This (Montag, 27 Juni 2016 13:27)

    Hallo Ihr beiden

    Nach den vergangenen Regentagen und bereits über der Hälfte des Pilgerwegs interessiert mich natürlich brennend, wie es Euch geht mit den Rucksäcken, zumal derjenige von Roli ja doch etwas früh einer Nachbearbeitung bedrufte. Auf den Bildern beziehungsweise im Bolg ("neiiiin, wir wanderten mit unseren grossen Rucksäcken jeweils voller Stolz und hocherhobenen Hauptes an solch rastenden Gruppen vorbei

  • #42

    Rainer Feuerstein (Montag, 27 Juni 2016 08:37)

    Hallo Ihr zwei Lieben,

    Ich ziehe den Hut vor eurer Leistung, allein am Morgen 15-20 km, da kann ich nur Wow sagen.
    Die Blogs sind ebenfalls eine reine Freude und spannend zu lesen.
    Ich wünsch euch weiterhin viel Freude und spannende Erlebnisse.

    Rainer& Gisela

  • #41

    Hans (Mittwoch, 22 Juni 2016 17:26)

    Hallo Ihr beiden Wandervögel :-)
    Singt Ihr auf eurem Weg das Lied "Das Wandern ist des Müllers Lust" oder gehen Euch Bilder aus dem Film "Soweit die Füsse tragen" durch den Kopf?
    Ja Ihr seid wirklich zu bewundern und ich ziehe den Hut vor Eurer Leistung! Ja Du Roli, bist ja offenbar "Losone-Absolvent" und somit kannst Du auf die Zähne beissen, aber ich denke vor allem an Ursi! Wo ein Wille ist, ist ein Weg und Ihr habt Euren Weg gefunden und ich hoffe, dass nun zusammen mit dem Mittsommer nicht nur die Tage kürzer sondern vor allem wärmer und trockener werden. Wir waren am "Rock the Ring" um das Konzert von Queen zu besuchen (ja da simmer no jung gsi, gäll Roli). Plötzlich erfasste uns ein heftiges Gewitter und innerhalb von zehn Sekunden waren wir "pflotschnass"! Da habe ich an Euch, Deine (Wetter-) Berichte und Bilder gedacht. Das Konzert fand aber glücklicherweise auf der asphaltierten Schleuderpiste statt sonst wäre schnell einmal daraus ein "Schlamm im Ring" geworden :-) Wir wären froh um Eure High-Tec-Textilien gewesen aber wir hatten nur Einfranken-Pelerinen dabei :-(
    Ich habe schon Deine Ausbildungsarbeiten immer gerne gelesen aber jetzt kann ich Deine unterhaltenden Reiseberichte lesen, geniessen und brauche sie nicht noch zu bewerten und die Bewertung noch zu begründen :-) Freue mich schon auf spannende Fortsetzungsgeschichten und wünsche Euch beiden für den zweiten Teil (Ihr seid ja jetzt auf halbem Wege) weiterhin viel Durchhaltewillen, Spass und viele schöne Erlebnisse. Schön dürfen wir daran teilhaben!
    Ganz en liebe Gruess
    Hans

  • #40

    Moni steiner (Sonntag, 19 Juni 2016 22:18)

    Hallo ihr 2
    Viele dank für euri tolle und spannende iiträg. Bin immer wieder gwundrig bi eu debii.
    Mir händ hüt e rägäwanderig vo wiesen nach filisur am landwasser entlang gmacht und di viele orchidee bestunt.
    Bin in gedanke öppe bi eu gsi, hett eu au gfalle, au wenn s nun en chline trip für eu gsi wär.
    E schöni ziit und hebed enand sorg.
    Herzlichi grüessli moni steiner

  • #39

    Hansruedi Schrepfer (Sonntag, 19 Juni 2016 17:12)

    Ciao Roli und Ursi, ich hatte leider keinen Computer im Zimmer im Spital wo ich meine Hüfte operiert hatte. Bin 12 Tage gelegen mit viel Therapie und laufe schon wieder recht ordentlich. Wäre aber sicher noch nicht soweit um Eure Strapazen auszuhalten. Ich werde mich wieder täglich um Eure Abenteuer kümmern und auch ab und zu einen Kommentar abgeben. Heute Abend werde ich mir CH-Frankreich reinziehen. Gute Erholung für die nächste Etappe wünsche ich Euch Wendel

  • #38

    Roland und Ursi Risch (Sonntag, 19 Juni 2016 13:05)

    Hallo ier zwei Pilger , wia gots Euch den , As isch sehr interessant wo ier schu überall gsi sind

  • #37

    Christine + Claude (Sonntag, 19 Juni 2016 01:50)

    Hoi mitenand
    Wir kommen grad von einer Wanderung im Zion Natl. Park in Utah zurück. Die haben wir der Hitze wegen (34 Grad) auf den frühen Morgen vorverlegt. Im Gegensatz zu euch ist Regen hier kein Problem, da völlig inexistent. Wir senden euch deshalb in Gedanken viel sonnige Wärme rüber und sind gespannt auf eure weiteren spannenden Einblicke. Alles Gute auf eurem weiten j-weg.
    Liebe Grüsse
    Christine und Claude

  • #36

    Silvia Meier / WHU (Mittwoch, 15 Juni 2016 22:16)

    Hallo zäme, ich freue mich das es euch gut geht und ihr voll motiviert seid. Ich schaue immer gerne in euren Blog um die Fotos anzuschauen und den Wegbeschreibung zu lesen.
    Ich wünsche euch weiterhin eine spannende Reise mit vielen Eindrücken und Bekanntschaften. Herzliche Grüße
    Silvia

  • #35

    Claudia und Nik (Dienstag, 14 Juni 2016 22:42)

    Hallo ihr zwei Pilger
    Es ist schön, euch hier in Cahors wieder zu treffen. Auch wenn ihr uns morgen früh wieder “ davonpilgert“, wer weiss, vielleicht treffen wir uns wieder. Wir werden euren Weg mit Spannnung verfolgen.
    Buen camino und alles Gute
    Claudia und Nik

  • #34

    Elsbeth (Montag, 13 Juni 2016 16:20)

    Hallo liebe Ursi und Roli
    Zur Kurzmeldung vom 3. Juni 2. Bild - da kann man nur sagen Bilder sprechen Worte, ich schaute es intensiv an um herauszufinden wo ich meine Füsse aufsetzen würde....ohne ganz im Schlamm zu versinken. Schwierig - wie habt ihr dies geschafft ? Na ja Ihr seid inzwischen so gut trainiert und habt sage und schreibe über 1000 Km. zurück gelegt super, sehr beachtlich ! Das muss ja auch ein tolles Gefühl sein, wenn man sich trotzt Anstrengung so leicht fühlt. Wir halten uns im Garten fit, denn wir müssen uns gegen das Unkraut wehren, dieses ist bei diesem Wetter unglaublich wüchsig. Am Di. mussten wir blitzartig flüchten vor dem plötzlichen Hagel, (von Haselnuss bis 2cm grossen Eiswürfeln) welcher 1/2 Std. niederbrasselte. Auch in den nächsten Tagen noch kein Badewetter.
    Nun wünschen wir euch alles alles Gute und weiterhin ein interessantes Erleben und Durchhaltekraft.
    Liebi Grüess Elsbeth und Hans Peter

  • #33

    Albert Steingruber (Montag, 30 Mai 2016 20:59)

    Liebe Ursi & Roli
    Täglich bin ich in Gedanken bei euch und verfolge eure köstlichen Berichte weit intensiver als meine berufliche Pflichtlektüren. Hochachtung vor eurer Leistung und eurem Durchhaltewille. Wenn ich in den letzten Wochen durch's Fenster schaute, blieb mir nur eines übrig: Daumen halten und euch viel Kraft und Freude zu wünschen! Bitte denkt immer an mein Pilgermotto: "Der Weg nimmt dir viel, aber gibt es dir mehrfach zurück". In diesem Sinn wünsche ich euch weiterhin buen camino und geniesst diese einzigartige und gewiss unvergessliche Erfahrung in eurem Leben. Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass schon bald weitere grossartige Tage und Gegenden auf euch warten. Also, nöd loggloh und nimmt jeden Tag, wie er kommt. Ihr habt schon viel geschafft und seid auf besten Wegen. Kraft, Ausdauer, Freude und Genuss mögen weiterhin eure Begleiter sein.
    Herzliche Grüsse
    Albert

  • #32

    Gisela & Rainer (Sonntag, 29 Mai 2016 19:21)

    Hallo Rolli & Ursi
    Wir danken euch für die vielen und interessanten Berichte von eurem Jakobsweg. Schön, dass ihr uns daran teilhaben lässt! Mit grosser Spannung verfolgen wir euren Weg und bewundern euch für den Mut und das Durchhaltevermögen. Hut ab! Man bekommt so richtig Lust, auf solch eine Abenteuerreise.
    Wir wünschen euch weiterhin viel Glück !

  • #31

    Evelyne (Sonntag, 29 Mai 2016)

    Hallo Roli,
    Euer Rucksack füllt sich immer mehr mit unvergesslichen Momenten, spannenden, Begegnungen, Durchhaltewillen, Mut & Stärke, so toll wie ihr das macht! Ich wünsche euch weiterhin alles Gute auf eurer Reise! Liebe Grüsse Evelyne

  • #30

    Elsbeth (Samstag, 28 Mai 2016 09:57)

    Hallo Ursi und Roli
    So spannend der letzte Reisebericht. Wie immer abwechslungsreich, so wie das Wetter.Wir staunen wie ihr diese Höhenmeter und wandern 9 Tage am Stück bewälltigt. Bravo ! Das Bild von der Kathedrale in Le Puy hat mir besonders gut gefallen. Zuerst sieht man die Kathedrale, dann sgrollt u. sgrollt man und siehe da....2 zufriedene und strahlende Gesichter....he wir haben eine weitere Etappe geschafft. Hoffentlich sind die ersatz Turnschuhe schon eingetroffen.
    Wir wünschen euch weiterhin viel Spannendes und natürlich angenehmes Wetter.
    Liebi Grüess Elsbeth und Hans Peter

  • #29

    Wendel (Freitag, 20 Mai 2016 20:44)

    Ciao Rolli,
    dank dem schönen Wetter bist Du ein bisschen schreibfaul geworden. Bis anhin habe ich Deine Berichte mit Freude gelesen, wie ein kleiner Schriftsteller Viele Grüsse aus dem Tessin Wendel


  • #28

    Elsbeth (Donnerstag, 19 Mai 2016 21:52)

    Hallo ihr 2 fiten Pilger
    Wir sind auch wieder zurück vom 4tägigen Pfingstausflug nach Tirano, dann zurück mit dem Bernina- Express bis St.Moritz bei strahlendem Sonnenschein, war wunderschön.Nun zu euch, ihr seit ja total fit! Da sieht man nur was das tägliche Marschieren ausmacht.Wohlverstanden bei jedem Wetter..Natur Pur.
    Laut dem Sprichwort: " vom Räge i Trauffi " oder" nach em Räge schynt d Sunne".Nichts bleibt so wie es ist.Hoffentlich sind die Kleider wieder trocken.Auf gehts zu neuen Sehenswürdigkeiten, Erlebnissen, schon bald wird es wärmer und die Sonne lacht euch entgegen.
    Liebi Grüess us Winterthur elsbeth u. Hans Peter

  • #27

    Ruth Schneider (Freitag, 13 Mai 2016 19:41)

    He nei Andi, da chasch also nöd mache, dä Blog isch för dä Roli und för d'Ursi. Au wenn i jede Tag do dri luege, möcht i, dass du Bstellige schriebsch uf: aromapflege@werkheim-uster.ch - verstande?!!
    Gell Roli, du kennsch ja üse Andi mit sine Flause!
    Ganz schöni Pfingschte, Ruth

  • #26

    Andreas Bernhard (Freitag, 13 Mai 2016 19:31)

    Hoi Ruth Schneider

    Ich han da no mini Bstellig vode Ätherische Öl welle durräghä, da du ja eh jede Tag uf dere Site driluegsch :)
    Das wäred
    1 Mal Ylang Ylang
    1 mal Patchouli
    1 mal Kardamon
    1 mal Pfeffermize
    1 mal Eukalyptus

    Danke und en Liebe Gruess Andi :)

  • #25

    Moni Steiner (Dienstag, 10 Mai 2016 23:22)

    Hey ihr liebe Risch ä
    Es liest sich spannend Eues Lebe uf em Jakobsweg. Ich gnüsse immer wieder Euri Iiträg und bin in Gedanke bi Eu. Hebed Sorg zunenand und no vieli tolli Erlebnis.
    Au revoir und en herzliche Gruess Moni Steiner.

  • #24

    Alfred Attenhofer (Montag, 09 Mai 2016 16:34)

    Nach all diesen Strapazen, verlässt Ihr jetzt die Schweiz, um weiterhin bei steigender Temperatur, Euer Ziehl zu erreichen. Wir hoffen, dass Ihr, in Zukunft besseres Wetter antreffen werdet. Die franz. Sprache habt Ihr unterdessen aufbessern können. Wir wünschen Euch weiterhin alles Gute und viel Ausdauer. In Frankreich werden die Ortschaften weiter auseinander liegen als in der kleinen Schweiz.
    M.F.G. Fredy

  • #23

    Elsbeth (Samstag, 07 Mai 2016 11:24)

    Diese Bilder sind ja wunderschön! Am liebsten wäre ich auch dabei. Der Frühling ist jetzt wirklich eingezogen.Was ihr so alles erlebt ist ja wirklich spannend.Sicher wäre es noch schöner gewesen ohne den Morast, jedoch erlebt ihr immer wieder tolle Ueberraschungen die euch wieder entschädigen nach speziellen Anforderungen. Ich finde es gut ,dass ihr immer wieder Ruhetage einlegt.
    Wünschen euch viel Freude auf der nächsten Etappe, sind gespannt wies weiter geht.
    Herzliche Grüsse Elsbeth u. Hans Pezer

  • #22

    Silvana (Donnerstag, 05 Mai 2016 09:47)

    Hoi zämmä, ich find das total cool, was Ihr mached, wett am liebschtä au däbi si. Alles was Ihr erläbäd, wied Eu immer begleite. Schöni wiä au herti Stundä. Ich wünsch Eu no ganz viel schöni Momänt. Lueg jede Tag ob wieder öpis neus vo Eu cha gseh und läse. Liebi Grüess Silvana

  • #21

    Elfie Frei (Sonntag, 01 Mai 2016 12:02)

    Oh ja, ich habe in dieser garstigen Zeit oft an euch gedacht. Ich denke man verliert dann für einen kurzen Moment die ganze Romantik. Aber es wird der Moment kommen, wo ihr von der Sonne verwöhnt werdet. Ich bin zuversichtlich für euch! Auf jeden Fall habe ich grossen Respekt vor eurer Leistung.

  • #20

    René (Samstag, 30 April 2016 07:59)

    Hallo zusammen
    Spannend, was ihr alles erlebt und wie ihr dem garstigen Wetter trozt. Um Simon in der RS in Bressonnaz zu besuchen, haben wir letzte Nacht in Vucherens übernachtet, das wir über Airbnb gebucht haben und dabei Freiburg angeschaut. Es stellte sich heraus, dass diese Unterkunft auch viel als Jackobsweg Unterkunft benützt wird. Nur um ein paar Tagen haben wir euch also in Freiburg oder auf diesem Weg nach Lausanne verpasst.
    Noch viele schöne und spannende Überrachungen wünsche ich euch. Ihr habt meine Bewunderung.
    René